Branchen

ENTSORGUNG UND RECYCLING

DER RICHTIGE UMGANG MIT ABFALL UND KLÄRSCHLAMM:
AUS EINEM PROBLEM WIRD EIN GESCHÄFT

Moderne Gesellschaften produzieren raue Mengen an Abfallprodukten und bezahlen viel Geld für deren Beseitigung. Indem diese getrocknet werden, sinken die Entsorgungskosten für Abfallstoffe o.ä. zum Teil um bis zu 80 Prozent. Gleichzeitig stecken in Abfall oder Klärschlamm oft wertvolle Rohstoffe, die wiederverwertet werden können. Auch als Ersatzbrennstoff kommen Abfallprodukte mittlerweile in vielen Branchen zum Einsatz. In jedem Fall ist die Basis für die Wertschöpfung von Abfallstoffen ihre Entwässerung.

Unschlagbare Vorteile auf einen Blick

Verwendung als Energieträger

Weniger Entsorgungskosten

Recycling von Wertstoffen

Papier- Zellstoffindustrie

Sinnvolle Lösungen an beiden Enden des Produktionsprozesses

Neben hochwertigen Produkten produziert die Papier- und Zellstoffindustrie viele Abfallstoffe wie zum Beispiel Papierschlamm, Papierklärschlamm sowie Spuckstoffe und Rejekt bei der Altpapierverwertung. Diese Abfallstoffe können zu hochkalorischem Ersatzbrennstoff oder auch zu saugfähigen Industrieprodukten aufgearbeitet werden. NEWeco-tec hat für alle Bereiche der Papierindustrie den passenden Trockner – und damit eine Lösung zum sinnvollen und wirtschaftlichen Umgang mit tonnenweise anfallendem Abfallstoffe o.ä.

Zellstofftrocknung

Pflanzenfasern aus Cellulose sind wichtigster Rohstoff der Papierherstellung, finden aber auch in anderen Anwendungsbereichen Verwendung. Während in der Papierproduktion spezielle Trocknungsanlagen im Einsatz sind, kann ein NEWtainer ® die Lösung sein, um Zellstoff für andere Zwecke zu konfektionieren.

Papier- und Kartonagen­produktion

Der bei der Herstellung von Papier und Kartonagen anfallende Papierschlamm sowie der Klärschlamm aus den Kläranlagen der Papierindustrie kann nach dem Trocknen als Brennstoff eingesetzt werden. Die Entsorgung des Schlamms ist in jedem Fall wirtschaftlicher, wenn er vorbehandelt wird. Sowohl der Transport als auch die Kosten beim Entsorgungsunternehmen sind für die Trockenmasse oder das Granulat deutlich niedriger als für den schweren, nassen Schlamm.

Altpapier­­produktion

Bei der Aufbereitung von Altpapier müssen die Papierfasern von verschiedenen Fremdstoffen separiert werden. Die in verschiedenen Trennphasen abgesonderten Materialien – Rejekte, Grobfraktionen, Siebüberläufe, Spuckstoffe – sind im getrockneten Zustand ideale Ersatzbrennstoffe.

Referenztrockner

Papierschlamm

NEWtainer® ALLin DRYer

Papierschlamm

NEWtainer® KX

Zementindustrie

Abfall als alternative Energiequelle

In einer der energieintensivsten Branchen unterstützen effiziente Trocknungsanlagen den Einsatz alternativer Brennstoffe. NEWeco-tec bietet perfekt ausgestattete Bandtrockner für die Vortrocknung von RDF (Refuse Derived Fuel) oder SSW (Solid Shredded Waste) an. Auch getrockneter Papierschlamm, Klär- oder Molkereischlamm sowie Rejekte, Siebüberlauf und Spuckstoffe kommen in der Zementindustrie als Energiequellen zum Einsatz. Mit der fachgerechten Aufbereitung des Rohmaterials leisten Trocknungsanlagen einen wichtigen Beitrag zur CO2-Einsparung.

Entsorgungswirtschaft

Kostenfaktor Wasser einfach „aussortieren“

In der Entsorgungswirtschaft ist der Trockengehalt des Mülls ein entscheidender Wirtschaftlichkeitsfaktor. Fachgerecht getrockneter Abfall ist leichter, er brennt (besser) und Wertstoffe können aus der Masse herausgelöst werden. Mit der Trocknung „aussortiertes“ Wasser reduziert die Masse des Abfallstoffes und damit die Transport- und Entsorgungskosten. Jeder Prozess in der Entsorgungswirtschaft hat seine eigenen Anforderungen. NEWeco-tec hat für jede den richtigen Bandtrockner.

Entsorgung

Wird dem Müll Feuchtigkeit entzogen, reduzieren sich Volumen und Gewicht. Dadurch können sowohl die Transport- als auch die finalen Entsorgungskosten gesenkt werden, da hier nach Gewicht abgerechnet wird.

Thermische Verwertung

Dieses Verfahren kommt unter anderem bei der Behandlung von kommunalem Restmüll oder hausmüllähnlichen Gewerbeabfällen zum Einsatz, um organische Schadstoffe zu zerstören, anorganische Schadstoffe in den Filterstäuben aufzukonzentrieren und das Volumen des Mülls um 90 Prozent zu reduzieren. Die bei der thermischen Entsorgung entstehende Wärme kann als Fernwärme oder zur Stromerzeugung genutzt werden, die im Prozess entstandenen Rostaschen werden zum Beispiel beim Straßen- und Erdbau genutzt. Vor der thermischen Behandlung muss dem Müll Feuchtigkeit entzogen werden, damit er überhaupt brennt. Zur Trocknung wird hier die Abwärme aus dem Verbrennungsprozess genutzt – eine clevere und nachhaltige Idee.

Recycling

Um wiederverwertbare Stoffe vom reinen Abfall zu trennen, müssen häufig die Müllmasse oder Müllfraktionen getrocknet werden. Mit dem Grad der Trocknung erhöht sich die Trennschärfe, sodass der Müll hier ganz gezielt nach Beschaffenheit des Eintrags und gewünschtem Wertstoff behandelt werden kann. Erst die Trocknung macht eine Wertstoffgewinnung aus Abfällen überhaupt möglich.

Referenztrockner

RDF Müllfraktion

NEWtainer® ALLin DRYer

Müllentsorgung

NEWtainer® SSW

Abwasseraufbereitung

Grund- und Wertstoffgewinnung aus Klärschlamm

Kläranlagen verwandeln kommunale, gewerbliche und industrielle Abwässer in sauberes Wasser und Klärmschlämme, die weiterverarbeitet, deponiert oder verbrannt werden müssen. Eine landwirtschaftliche „Entsorgung“ ist in der Regel verboten und nicht mehr zeitgemäß. NEWeco-tec bietet innovative Lösungen für die Schlammtrocknung und die vor- und nachgelagerte Peripherie. So sorgen zum Beispiel der raffinierte NEWdelmaker oder der flexible NEWwolf für eine perfekte Form und Oberfläche des Schlamms und somit für eine effiziente Trocknung. Dabei wird ein staubarmes Trockengranulat produziert – ideal für die Verbrennung oder Phosphorrückgewinnung.

Kläranlagen und Klärwerke

In einem mehrstufigen Verarbeitungsprozess entsteht als Abfallstoff aus kommunalem und industriellem Abwasser Klärschlamm. Diese nasse, klebrige Masse wird auf der Deponie entsorgt oder einer Müllverbrennunng oder Monoverbrennung zugeführt. Klärschlamm ist eine wässrige Lösung von Mikroorganismen, die die Nährstoffe im Abwasser verstoffwechseln. Durch Zugabe von Polymer wird Klärschlamm nach mechanischer Entwässerung stichfest. In diesem Zustand wird er getrocknet und weiterverarbeitet. Getrocknet verliert der Schlamm bis zu 80 Prozent an Masse und Volumen. Die Entsorgungskosten verringern sich erheblich.

Klärschlammverkohlung

Der getrocknete Schlamm, der zum Großteil aus abgestorbenen Mikroorganismen und damit aus Kohlenstoff-Verbindungen besteht, kann nach der Verkohlung als Grundstoff in der Düngemittelproduktion eingesetzt oder zu Aktivkohle für Filtersysteme verarbeitet werden.

Referenztrockner

Klärschlamm Innenansicht

NEWwolf

Klärschlamm

NEWtainer® Dryer KS

Kompostierung

Biomasse-Ausschöpfung bis zum kleinsten Grashalm

Biomüll aus der Tonne, Grüngut aus den Kommunen: Aus biologischen Abfallprodukten kann der Nährboden für neues Grün oder Biogas zum grünen Heizen entstehen. Bandtrockner von NEWeco-tec leisten wichtige Vorarbeit zur Aufbereitung des Biomülls.

Grüngut-Kompostierung

Straßenbegleitschnitt, Landschaftspflegegras, Grüngut und Rohkompost sind wertvolle Zutaten für einen gehaltvollen Kompost, der auch auf dem heimischen Balkon die Geranien sprießen lässt. Bevor aus allerlei Grünzeug gute Pflanzerde werden kann, muss ihm die Feuchtigkeit entzogen werden. Durch Trocknung wird die Kompostierbarkeit erhöht, außerdem ist angetrockneter Kompost besser siebbar.

Bioabfallvergärung

Der Müll aus der Biotonne und industrielle Bioabfälle, vor allem aus der Lebensmittelindustrie, finden auch in der Biogasproduktion sinnvolle Verwendung. Dazu muss der Abfall jedoch erst von Plastik, Siebüberlauf und anderen Fremdstoffen, die Menschen in die Biotonne werfen, befreit werden. Die fachgerechte Trocknung des nassen Biomülls ist dafür ausschlaggebend – und damit Grundvoraussetzung für die nachhaltige Biomüllverwertung.

Heizkraftwerke

Aus Müll Wärme gewinnen

Hausmüll, geschredderte Müllfraktionen, Holz, Ersatzbrennstoffe, Rostasche und verschiedene Arten von Klärschlamm sind nur einige Beispiele von Abfallstoffen, die als Energielieferanten in Heizkraftwerken einen zweiten Zweck erfüllen. NEWeco-tec hat dazu die passenden Lösungen für die Brennstoffvortrocknung.

Referenztrockner

Biogasanlage

NEWtainer® ALLinDRYer

Wärmerückgewinnung

NEWtainer®

DAS IST NOCH
NICHT ALLES.

Selbstverständlich haben wir auch für Ihr spezielles Produkt die perfekte Trocknungslösung im Containerformat. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Wir sind für Sie da

Sie haben Fragen? Unser Team steht Ihnen für Informationen gerne zur Verfügung.

Tel.: +49 (0) 8631 18 549-0
E-Mail: info@new-eco-tec.com